Erster interner Wettkampf der Trossinger Leichtathleten

Nach einer langen coronabedingten Trainingspause gab es nach einer kurzen Trainingsphase hervorragende Leistungen

Leider fielen bis jetzt alle Wettkämpfe, wie Kinderliga, Hallenmeisterschaften, Meetings und Kreismeisterschaften , dem Coronavirus zum Opfer. Am Mittwoch wurde nur für die TG Leichtathleten ein 3 -Kampf für die U 12 bis U 8 durchgeführt.

Nachdem alle Hände desinfiziert waren setzten sich die Athleten in drei 10-er Gruppen mit Abstand auf die Tribüne. Nach dem Aufwärmen wurden die Gruppen von den Riegenführerinnen an die Stationen geführt. In den Wartezonen stellte sich jeder Athlet an sein Hütchen.

Die schnellste Zeit im 50 m Lauf lief Gabriel Sokolovic ,M 10, in 8,0 Sekunden, gefolgt von Raphael Göckeler,M 9, der 8,1 Sekunden benötigte. Bei den 11-jährigen Mädchen liefen Rabea Killi und Nikolina Dodik in 8,5 Sekunden ins Ziel. In der U 8 , W 7 waren Sophie Müller mit 9,3 s und bei den 8 -Jährigen Isabela Dodik mit 9,2 s die schnellsten Sprinterinnen.

Den weitesten Sprung mit 3,34 m hatte Gabriel , Nikolina sprang 3,30 m weit, ihre Schwester Isabela landete bei 3,02 m. Den weitesten Wurf mit dem 80 g Ball hatte Raphael mit 31 m, gefolgt von Nikolina, die 28 Meter weit warf. Rabea warf 23 Meter weit.

Nikolina holte sich mit diesen sehr guten Leistungen 1034 Punkte und ein goldenes Abzeichen. Rabea wurde mit 942 Punten Zweite und erkämpfte sich ebenfalls ein goldenes Abzeichen. Elias Kunz ,M 11, lag mit 746 Punkten vorne, Gabriel erreichte 812 Punkte und lag damit vor Nico Mlinaric (635 P).

In der Gruppe U 10,M9, siegte Raphael mit 846 Punkten vor Niklas Walter mit 544 P. In der Altersklasse U 10, W 9, lag Clara Lerner mit 698 Punkten vor Juli Welte, die 613 Punkte erreichte.

Bei den 8-Jährigen siegte Isabela Dodik mit 762 Punkten vor Luisa Seifried, die 612 Punkte erkämpfte.

In der Altersklasse U 8 lag Susanne Schlenker mit 500 Punkten ganz vorne, gefolgt von Sophie Müller mit 488 P.
In dieser Alterklasse lag Jason Scherlies mit 438 Punkten vor Ben Unterweger mit 389 Punkten.

Insgesamt wurde 7 mal Gold, 15 mal Silber und 5 mal Bronze erkämpft.

Diese Leistungen werden zum Sportabzeichen herangezogen. Die Altersklasse U 10 und U 8 liefen noch die 30 Meter, die für dieses Alter vorgeschrieben sind.

Ein Lob an die jungen Athleten, die sich vorbildlich an die Abstandsregeln hielten und auch in den Pausen auf der Tribüne den Abstand einhielten.