Trainingsbericht von Kristina

Wir wählen Strecken (Gauger oder hinten beim Waldkindergarten) zwischen 5-8km. Eine Trainingseinheit dauert 60min. Für die großen 90min U14/U16 (Etienne, Melody, Joelle) .

Das Training besteht aus Intervall joggen mit Sprinteinheiten, um die Kondition beim Laufen zu verbessern. Hinzu kommen Übungen zur Muskelkräftigung und Dehnübungen, Seilspringen , Grundelemente (Fußgelenksläufe, ABC- Lauf…) aus der Leichtathletik, damit die Kinder sie nicht verlernen. Ich habe vor 4 Wochen an einer Schulung teilgenommen, wo es um den Sport während der Corona Zeit ging. Hier liegt die Empfehlung des Intervall Joggings von der Uniklinik Tübingen vor.

Der Spass ist hierbei nicht zu vergessen. Die Kinder dürfen z.b auf der Strecke , eine Runde schaukeln, auf Bäume klettern… und haben ganz viel zu erzählen. Jede Trainingseinheit wird auf das Kind individuell angepasst, sodass es nicht unterfordert, aber auch nicht überfordert ist.

Ich habe das Einzeltraining begonnen aufgrund der Empfehlung der Uni Klinik Tübingen die empfiehlt Sport draußen in der Natur zu machen, um das Immunsystem arbeiten zu lassen. Zudem ist Bewegung für die Gesundheit wichtig. Das Einzeltraining tut auch mir gut da man raus kommt und so viel Dankbarkeit zurück bekommt, von den Kindern und den Eltern. Die Leichtathletik ist eine Leidenschaft und die Liebe zum Sport darf bei diesem Engagement nicht fehlen. In der Woche kommen so ca. 50 km Fußmarsch drauf …aber für einen guten Zweck…die Kinder sind ausgeglichen und glücklich.

Juliane gibt 4 Std Training die Woche, Kristina 7 Std.

Es sind 60 Prozent der Kinder im Einzel-/Geschwistertraining (19 Kinder )